Menu

Fußball » Übersicht Teams » 2. D-Junioren

1. Saisonspiel - SG Olympia Leipzig 1896 U12

Umkämpfte Partie findet keinen Sieger

Am Samstagvormittag stand das langersehnte 1. Saisonspiel unserer U12-Junioren an. Wir treffen im Rahmen der Kreisoberliga (Stadtliga Leipzig) in der 1. Staffel auf altbekannte Freunde - Die SG Olympia U12 gastiert an der Delitzscher Straße zum Saisonauftakt.

1. Halbzeit

Von der ersten Sekunde an sind unsere U12-Kicker hochmotiviert das Spiel zu gestalten und zu jeder Zeit präsent zu agieren. Den besseren Start erwischten unsere Jungs - In der 4. Spielminute landet ein weiter, auf das Tor gezielter Freistoß aus dem Halbfeld, im Tor, nachdem der Gäste-Torwart den Ball nicht richtig festhalten konnte und über die Hände rutschte. Die Freude über den gelungenen Spielstart war dementsprechend groß. Olympia fand in der darauffolgenden Phase kaum ins Spiel, da wir in den Zweikämpfen sehr präsent und durch hohe Laufleistung die Räume jederzeit eng halten konnten. Immer wieder schleichen sich kleine Fehler im Aufbauspiel der Gäste ein, die jedoch nach Ballgewinn und schnellem Umschaltspiel ungenutzt blieben. Das entsprechende Spielglück hatten die Gäste, nachdem wir unglücklich den Pfosten treffen und das 2:0 verpassen. Olympia hatte bis zur 20. Spielminute kaum Torchancen zu verzeichnen. Unsere U12 hingegen hatte durchaus Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, jedoch wurden Überzahlsituationen nicht zielstrebig genug ausgespielt respektive fehlte die letzte Gelassenheit im freiem Raum vor dem Tor. Und wieder sollte das 2:0 nicht fallen - Ein Distanzschuss aus 13m zentraler Position schepperte an die Unterkante der Latte. Der Ball war laut Schiedsrichter jedoch nicht vollständig über der Torlinie. Auf der Gegenseite geling den Gästen durch den ersten konsequent ausgespielten Angriff der Ausgleich - 1:1. Olympia kommt in der Folge nun gefährlicher vor das Rotationer Tor. Vor allem Standardsituationen sorgen immer wieder für Gefahr. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sollte den Gästen noch der Führungstreffer gelingen. Ein aus zentraler Position geschossener Freistoß aus etwa 12m trudelt nach Abfälschung und unübersichtlicher Situation ins Tor - 1:2. Kurz darauf pfiff Schiedsrichter Bodo Messer zur Halbzeitpause. Der Rückstand bzw. die Gästeführung ist schmeichelhaft, beachte man die Spielanteile und Chancenverteilung der Begegnung.

2. Halbzeit

Zur Pause baute Winkler die Jungs mental auf und machte Mut das Spiel drehen zu können. Die Jungs betraten zwar geknickt die Kabine, kamen aber mit breiter Brust wieder heraus. Die Spielanteile gestalten sich in der 2. Halbzeit ausgeglichener. Das Spiel findet nun primär im Mittelfeld statt. Wie in der 1. Halbzeit schenken wir dem Gegner durch konsequente Zweikampfführung kaum Freiräume. Chancen können beide Teams in dieser Phase eher weniger verbuchen, doch das Spiel gewinnt mit der Zeit immer mehr an Spannung. Anders als in der 1. Halbzeit machen wir nun das Zentrum cleverer dicht, sodass die Gäste es schwer haben ihr Spiel aufzuziehen. Acht Minuten vor Spielende gelingt uns der verdiente Ausgleich - 2:2. Wieder ist der Ausgangspunkt ein langgezogener Freistoß, der nach erster Abwehr vor die Füße des goldrichtig stehenden Rotationer Spielers springt, der sich locker aus 2m Entfernung bedankt. Der Jubel und die Erleichterung fällt entsprechend groß aus. In der Folge können wir kaum noch offensive Akzente setzen. Die Gäste laufen die Schlussminuten aggressiv an und wollen die erneute Führung, die ihnen jedoch durch eine engagierte Defensivleistung nicht mehr gelingen soll. Auch der Freistoß in der Nachspielzeit etwa 13m zentraler Position, ähnlich wie in der 1. Halbzeit, fand den Weg nicht mehr ins Tor, nachdem unser Torwart den Ball klärt. Kurz darauf pfiff Bodo Messer die Begegnung ab.

Zusammenfassung

In einem umkämpften Spiel trennen sich beide Mannschaften mit einem 2:2 Unentschieden. Zu jeder Zeit war diese Begegnung von hoher Spannung geprägt. Die gefährlicheren Spielanteile kann unsere U12 verzeichnen, vor allem in der 1. Halbzeit. Eine effiziente Chancenverwertung beschert den Gästen jedoch die Pausenführung. Die Mentalität unserer U12 war heute bemerkenswert, sodass wir uns mit einer engagierten Leistung auch letztendlich belohnen. Diese Begegnung hat allen Beteiligten Spaß gemacht und erhöht die Vorfreude auf die kommenden Wochen.

Das 2. Saisonspiel findet nächste Woche auswärts beim TSV Böhlitz-Ehrenberg um 10.30 Uhr statt. Die Ehrenberger konnten ihr erstes Punktspiel mit 4:3 gegen die SG Motor Gohlis Nord gewinnen, sodass uns ein Gegner aus dem oberen Tabellendrittel erwartet - Wir sind gespannt!

 

Es gibt kein Ich in diesem WIR!


Auf dem Mannschaftsbild fehlst DU!

WIR SUCHEN nach Spielern des Jahrgangs 2010!
Probetraining? Jederzeit!

Anmeldung unter:
fabian.winkler@rotation-1950.de

Spielklasse: Stadtliga (Kreisoberliga Leipzig)
Saison: 2021/22

Cheftrainer: Fabian Winkler (B-Lizenz)

Co-Trainer: Lukas Hirsch (C-Lizenz)

Trainingszeiten:
Dienstag: 17.00-18:30
Donnerstag: 17.00-18:30
Freitag: 17.00-18.30

Anfragen, Leistungsvergleiche, Turniere, Testspiele o.ä. unter fabian.winkler@rotation-1950.de